Kiga Kunterbunt



Von den aktuellen Schließungen sind nun auch wir betroffen. Neuester Stand für die Schließungszeit: Montag 16.03.20 - 19.04.20. Wir halten Sie hier auf der Homepage auf den aktuellsten Stand. NEUE INFO: Die geplante Teamfortbildung am 28.04.20 findet nicht statt und ist KEIN Schließtag mehr.

Bild
Liebe Familien der Kita Kunterbunt,

wir hoffen nach dieser Zwangspause euch bald alle wieder zu sehen!

In dieser Zeit haben wir das Beste aus dieser Situation gemacht und die Kita auf Vordermann gebracht!

Alles wurde geputzt, gewaschen, aussortiert, repariert, Ich-Bücher aktualisiert, …

Und das Kita-Personal wurde zu fleißigen Malern im Haus. Die Malerarbeiten waren für dieses Jahr in den Pfingstferien angedacht. Somit haben wir diese Arbeit vorverlegt und selbst in die Hand genommen und die Gruppenräume im Kindergarten erstrahlen nun in neuem Glanz. Außerdem werden noch in den Kindergartengruppen die Spielteppiche austauschen und die Lesesofas bekommen einen neuen Überzug.

Die Aktion der Malerarbeiten bringt auch noch eine Veränderung mit sich:

Wir tauschen die Gruppenräume von Rot und Blau. Das heißt, nach dieser Schließung werden die Kinder aus der roten Gruppe in der blauen Gruppe ihren neuen Platz haben und die Kinder aus der blauen Gruppe in der roten Gruppe. Das Personal zieht natürlich mit um 

Der Frühdienst verbringen die Kinder nun mit Maria in der blauen Gruppe.


Leider wurde durch diese Krise unser gerade frisch angefangenes Projekt „Spielzeugfreie Zeit“ nun für lange Zeit unterbrochen. Wir haben uns im Team dazu entschlossen, dass es unter diesen Umständen schwierig ist, zu diesem Zeitpunkt wieder an das Projekt anzuknüpfen. Wir hoffen es zu einem späteren Zeitpunkt wiederholen zu können. (Dieses Kita-Jahr aber nicht mehr).

Allerdings werden wir im die Gruppenräume im Vorfeld nicht mit Spielzeug beladen. Wir möchten mit den Kindern gemeinsam ankommen und dann zusammen im Morgenkreis besprechen was sie sich wünschen und brauchen an Material und Spielzeug.

Für die Kinder und für Sie als gesamte Familie waren diese Wochen sicherlich nicht einfach. Wir können uns vorstellen, dass es nach dieser langen Kita-Pause (so lange sind nie Ferien bei uns), für manche Kinder eine Herausforderung sein kann in der Kita wieder anzukommen. Manche Kinder können sich bestimmt wieder schnell eingewöhnen in diesen Alltag. Manchen Kindern (gerade den jüngeren Kinder, oder die noch gar nicht lange in der Einrichtung sind) wird dieser Start in ihren normalerweise geregelten Alltag hier und das Lösen von Mama oder Papa schwer fallen. Der Kontakt zu Ihnen als Bezugsperson wurde von den Rahmenbedingungen von außen intensiviert und somit können Trennungen wieder schwerer fallen.
Uns ist bewusst, dass Sie nach all diesen Wochen auch wieder Ihrem geregelten Arbeitsleben nachgehen müssen. Wir bitten Sie, im Namen Ihres Kindes verständnisvoll auf den ein oder anderen Trennungsschmerz zu reagieren und am Morgen des ersten Tages/der ersten Tage etwas Zeit mitzubringen.

Wir freuen uns auf euch und bis dahin bleibt gesund!

Euer gesamtes Team der Kita Kunterbunt